Blog
Taledo News
Dezember 21, 2021

Ask me Anything: Marcel Poelker, Founder & CTO

Ask me Anything: Marcel Poelker, Founder & CTO

Marcel Poelker ist nicht nur Co-Founder von Taledo. Als leidenschaftlicher Musiker, Stipendiat der Studienstiftung, Entwickler einer EU-geförderten Künstlichen Intelligenz und ehemals jüngstes Mitglied der Geschäftsführung von payeleven (heute sumup) ist er vor allem Gründer.

1. Was wolltest du als Kind werden?

Das früheste, an das ich mich erinnere, ist der Wunsch, Lokführer zu werden! Als Teenager habe sich dann meine Leidenschaft für Musik entdeckt. Ich komponierte klassische Musik am Computer, brachte mir selbst das Klavierspielen bei und spielte Schlagzeug in mehreren Bands.

Eine andere Seite von mir hat es immer genossen, Rätsel zu lösen und zu verstehen, warum und wie Dinge funktionieren. Eigentlich lag dem etwas Faulheit zu Grunde: Denn ich dachte mir, bevor ich mir tonnenweise Dinge merken muss, beginne ich lieber, sie zu verstehen. Letztendlich hat mich das dazu gebracht, Informatik zu studieren.

2. Was motiviert dich bei der Arbeit?

Diese beiden Interessen, Musik und das Lösen von Problemen, begleiten mich schon mein ganzes Leben. Ein gemeinsames Muster der beiden ist die Leidenschaft, etwas aufzubauen - etwas zu schaffen. Das ist eine der Hauptmotivationen, Gründer zu werden.

Zweitens, die Zusammenarbeit in und mit einem Team toller KollegenInnen! Unser Credo im Team: No blame, no schame, sondern eine konstruktive Einstellung, die darauf abzielt, sich ständig zu verbessern und eine Mentalität des Machens. Wir ziehen alle an einem Strang und glauben an die Vision, die wir verfolgen.

Und schließlich bin ich davon überzeugt, dass persönliches Wachstum unerlässlich ist. Ich glaube, dass die Qualität der Arbeitsergebnisse das Abbild der eigenen Persönlichkeit ist - um die Ergebnisse zu verbessern, müssen wir erst an uns selbst arbeiten. Das treibt mich an. In einer Führungsposition wirkt sich das auch auf das Team aus und es ist schön zu sehen, wie die Teammitglieder wachsen.

3. Wenn du Professor oder Lehrer wärst, welches Fach würdest du unterrichten?

Ich würde Fächer unterrichten, die einen auf das Leben vorbereiten. Diese Dinge fehlen in unserer derzeitigen Ausbildung, obwohl sie so wichtig sind.

Es gibt viele Dinge im Leben, auf die wir junge Menschen besser vorbereiten können: Herausfinden, was der richtige Beruf sein könnte, Verständnis für Wirtschaft und Finanzen, körperliche Gesundheit über Fitness hinaus, Achtsamkeit, emotionale Intelligenz. Mein Ziel wäre es, ihnen zu helfen, zu verstehen, wer sie sind, und Empathie für andere zu entwickeln. Und das alles auf eine nicht abstrakte, angewandte und interessante Art und Weise.

Unabhängig vom Thema würde ich versuchen, eine kritische und dennoch konstruktive Haltung zu vermitteln. Ich denke, es ist wichtig, sich nicht zu scheuen, Fragen zu stellen, vor allem solche, bei denen junge Menschen das Gefühl haben, "das sollte ich wissen" - wahrscheinlich wissen auch andere nichts, möglicherweise auch die Eltern oder Lehrer, aber niemand traut sich zu fragen.

Ihr möchtet mit Marcel zusammenarbeiten und die Zukunft des Recruitings mitgestalten? Jetzt die offenen Stellen im IT-Team ansehen:


Taledo entdecken

All-in-One Recruiting Solution für Talent Acquisition und Relations

Unser Mix aus persönlicher Beratung und Technologie bringt Talente und Unternehmen einfach, schnell und transparent zusammen.